Die Innere Medizin - Vorsorge, Früherkennung und Rehabilitation


In der medizinischen Abteilung unseres Krankenhauses, die 35 Betten umfasst, untersuchen und behandeln wir Patienten mit Erkrankungen der inneren Organe wie das Herz, das Gefäßsystem, die Lungen, der Verdauungstrakt, die Nieren, das blutbildende System, die hormonbildenden Drüsen, die Gelenke und teilweise auch das zentrale und periphere Nervensystem.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Inneren Medizin zählen ferner die Vorsorge, die Früherkennung und die Rehabilitation interner Erkrankungen, daher ist die Innere Medizin auf eine enge Zusammenarbeit mit fast allen anderen medizinischen Disziplinen angewiesen.



 
Dr. D. Diana
Abteilungsleiter


 
F. Trufin
Dienstleiter