Logopädie - Ein umfassender Berufszweig


Welche Probleme können durch eine logopädische Behandlung gelindert oder behoben werden?
  • Aphasie (Verlust einer oder mehrerer Funktionen der Sprache durch Störung des Gehirns)
  • Dysphagie (Schluckstörung)
  • Dysarthrie (Sprechstörung)
  • Fazialisparesen (Ein- oder beidseitige Lähmung der Gesichts- oder Lippenmuskulatur, meist durch Schädigung eines Hirnnervs bedingt.)
  • Stimmstörungen (Heiserkeit, Stimmlippenknötchen, Lähmung der Stimmbänder, ...)
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Artikulationsstörungen (Sigmatismus, Schetismus,...)
  • Legasthenie (angeborene Schwäche beim Erlernen des Lesens und der Rechtschreibung)
  • Dyskalkulie (angeborene Schwäche beim Erlernen des Rechnens)
  • Myofunktionelle Störung (infantiles Kau- und Schluckmuster, funktionelle Atemstörung wie Mundatmung,...)
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
Meistens wird der betroffene Patient finanziell durch die Krankenkasse unterstützt.

Wie kann man uns erreichen ...

  • per Telefon unter der Rufnummer 080 854 441