Palliativpflege


Palliativpflege richtet sich an Patienten mit einer nicht heilbaren und weit fortgeschrittenen Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung, bei denen eine Behandlung, die auf Heilung hinzielt, nicht mehr möglich ist.

Ziel ist eine bestmögliche Lebensqualität in der Zeit, die dem Patienten noch verbleibt:

  • durch Vorbeugung, Behandlung (medizinisch und pflegerisch) und Linderung von Schmerzen und anderen Symptomen;
  • durch Eingehen auf die Anliegen und Bedürfnisse des Patienten und seines Umfeldes.

Unser Team
Unser Palliativteam ist multidisziplinär und besteht aus:
  • einer Koordinatorin
  • zwei spezialisierten Ärzten
  • vier Referenzpflegerinnen
  • einer Psychologin
  • einer Sozialassistentin
  • einer Seelsorgerin
  • einer Kinesitherapeutin

Wir widmen uns den Bedürfnissen des Patienten und seines Umfeldes in dieser schwierigen Lebensphase. Sehr wichtig dabei sind uns der Respekt und die Würde des Patienten sowie der Erhalt seiner Autonomie in Bezug auf jede Entscheidung, die ihn betrifft.

Wir möchten die verbleibende Zeit wertschätzen und dem Patienten die Voraussetzungen für eine bestmögliche Lebensqualität schaffen. Er soll einen maximalen Komfort und eine Linderung seiner körperlichen und seelischen Leiden erleben.

Was bieten wir an?
Folgende Dienste bieten wir an:
  • Gezielte medizinische und pflegerische Hilfe und Begleitung (Schmerztherapie und Symptompflege);
  • Psychologische Begleitung (Einzel- und Familiengespräche nach Wunsch und Bedarf);
  • Spirituelle Begleitung (je nach Wunsch: Gespräche und Rituale wie Gebete, Segnung, ...);
  • Soziale Beratung (Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung organisatorischer Dinge, z.B. bei einer Entlassung nach Hause);
  • Kinesitherapeutische Begleitung (Massage, Mobilisation, Atemkine, Lymphdrainage,...);
  • Sozialkosmetik (durch kleine, leichte Berührungen können die Schmerzen am ganzen Körper gelindert werden).

Zu unseren Prioritäten gehört, den begleitenden Angehörigen die Sicherheit zu geben, dass sie die Situation nicht alleine bewältigen müssen. Wir sind bemüht, sie in dieser Zeit zu stärken und zu entlasten, damit sie ihrem Angehörigen bis zu seinem Tod beistehen können.

Wir berücksichtigen die Glaubenssätze eines jeden und garantieren die Meinungsfreiheit in philosophischen, politischen und religiösen Fragen.

Wie kann man uns erreichen?
Koordinatorin : Tel. 080/854 145