Die Urologie / Harnwegserkrankungen


Die Urologie ist nicht - wie häufig vermutet - für Männer, was die Gynäkologie für Frauen ist. In der Urologie werden chirurgische Beschwerden der Niere, der Blase und der Genitalorgane beider Geschlechter behandelt und dies schon ab dem Kindesalter.


Die häufigsten Konsultationsgründe sind Prostataprobleme beim Mann und Inkontinenzprobleme bei der Frau sowie Nierensteine und Behandlung bei Krebserkrankung. Bei Kindern sind es meistens angeborene Anomalien des uro-genitalen Bereiches (z.B.: Anomalien der Hoden, Verengung der Vorhaut, chronische Entzündung des Nierenbeckens, ...).